Feine Rezepte mit Olivenöl

Linguine mit Zucchini

Für 4 Personen benötigt man:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.

Die Zucchini waschen und in längliche Stifte hobeln oder a la Julienne schneiden. Den Knoblauch schälen, in kleine Stücke hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl goldgelb dünsten. Die Zucchini dazugeben, salzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitrone hinzugeben. Zum Schluß mit frisch gemahlenem Pfeffer bestäuben.

Die Linguine in reichlich gesalzenem Wasser al dente kochen. Die fertige Pasta abseihen und in die Pfanne zu dem Gemüse geben. Das Zitronenöl und die Hälfte des Parmesankäse darüber geben und alles vorsichtig vermengen. Auf vorgewärmte Teller servieren und geriebenen Parmesankäse dazu reichen.

Anstelle der Linguine sind auch andere Nudelsorten gut geeignet, z.B. Fusilli, Farfalle oder Penne. Maisnudeln passen auch sehr gut dazu.

Quelle: Angelika Deutschmann-De Luca

Pinzimonio aus rohen Gemüsen mit einem Olivenöl-Dipp

Für 4 Personen benötigt man:

Zubereitungszeit ca. 20 Min.

Das Gemüse waschen, putzen und in gleichgroße, ca. 6 cm lange Stifte schneiden. Jede Gemüsesorte separat auf einem Teller anrichten.

Die Knoblauchzehen pressen, mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Balsamessig nach Geschmack hinzugeben. Alles gut verrühren oder in einem geschlossenen Behälter (Glas z.B.) schütteln.

In vier kleine Schälchen geben (pro Person eine) und zusammen mit den Gemüsestiften servieren.

Das rohe Gemüse wird in das Öl gedippt und gegessen.

Die ideale Vorspeise für heiße Sommertage oder als gesunde Knabberbeilage.

Quelle: Angelika Deutschmann-De Luca 

 

Ein Lutscher aus Schokolade und Olivenöl

Für viele mag sich die Kombination von Schokolade und Olivenöl auf den ersten Blick seltsam anhören. Die Aromen verbinden sich aber in harmonischer Weise miteinander und entführen den Gaumen in neue Geschmackswelten.

Für 4 Personen benötigt man:

Die Schokolade wird im Wasserbad erwärmt, bis sie flüssig ist und fein mit dem Salz abgeschmeckt. Nun legt man 4 Holzspieße mit Abstand nebeneinander auf ein Backpapier und füllt die flüssige Schokolade in eine Spritze. An das obere Ende jedes Holzstieles einen Schokoladen-Kreis aufspritzen und anschließend im Gefrierfach gut gefrieren lassen. Danach das Innere des Schokoladen-Kreises mit Olivenöl füllen und erneut einfrieren.

Quelle: Molekularküche von Thomas Vilgis

 

Vanille-Eis à l´Olive

Aber nicht nur Schokolade harmoniert wunderbar mit Olivenöl, auch Vanille-Eis kann man damit verfeinern. Besonders eignen sich hierfür fruchtige Olivenöle wie z.B. das Bio-Orangenöl von Americo Quattrociocchi.

Empfohlener Link: Informationsgemeinschaft Olivenöl

 

 

Lebensmittel, Ernährung / 6.7.2010