Biopark

Zertifizierung von Lebensmitteln nach strengen Vorschriften.

Aussage
Beinhaltet die Standards des EU-Biosiegels, ergänzt um strengere Richtlinien
Gesamter Betrieb muss ökologisch bewirtschaftet sein
Keine gentechnisch veränderten Pflanzen in Lebensmitteln und im Tierfutter, keine Masthilfsmittel, Hormone und Fütterungsantibiotika
Keine chemisch-synthetischen Pestizide, Insektizide, Herbizide, Fungizide, betriebseigener Dünger, ausgewogene Fruchtfolgen
Artgerechte Tierhaltung, Bestandsobergrenzen
Zusatzinformationen
Biopark hat sich Qualität statt Quantität in der Lebensmittelerzeugung zum Ziel gesetzt. Zertifizierung und regelmäßige Kontrolle erfolgt durch unabhängige Prüfinstitute.
Verbreitung
Ca. 700 Landwirte sind in Deutschland Biopark-zertifiziert (Stand Juni 2008).
Herausgeber
Biopark e.V., Güstrow – Ökologischer Landbau
Vergabekriterien
PDF-Download
Webseite
http://www.biokreis.de
Webseite Herausgeber
http://www.biopark.de/Verband/Verband.htm