IFOAM

Dieses Logo ist häufig auf Öko-Lebensmitteln aus Ländern außerhalb der EU zu finden.

Aussage
Information und Aufklärung mit dem Ziel der weltweiten Verbreitung ökologischer Produktionsweisen
Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen den Mitgliedern, z. B. durch Konferenzen, Messen und Publikationen
Entwicklung internationaler Standards und Zertifikate zur Qualitätssicherung der ökologischen Landwirtschaft
Repräsentation der biologischen Landwirtschaft in internationalen Institutionen und Organisationen, u.a. UNO und WTO
Zusatzinformationen
IFOAM ist der weltweite Dachverband ökologisch arbeitender Bauern und Verarbeitungsbetriebe. Die IFOAM Akkreditierung dient primär der Sicherung des fairen und ordnungsgemäßen Handels von ökologischen Produkten. Damit ist es ein Service für den Handel, für die Erzeuger und die Zertifizierer.
Verbreitung
Es sind über 750 Mitgliedsorganisationen in mehr als 108 Ländern unter IFOAM vereinigt.
Vergabekriterien
http://www.ifoam.org/germanversion/arbeit_der_ifoam/standards_und_zertifizierungen/richtlinien.html
Webseite
http://www.ifoam.org/germanversion