Rezept der Woche: Pflaumenkuchen mit Vollkornstreuseln

Von Juli bis September werden die Pflaumen geerntet, da wird eifrig Pflaumenkuchen gebacken. Bei diesem Rezept liegen die saftigen Pflaumen zwischen klassischem Hefeteig und Vollkornstreuseln ...

 

Zutaten (für 1 Backblech)

  • 2 kg Pflaumen oder Zwetschgen

für den Hefeteig

  • 200 ml Milch
  • 375 g Weizenmehl
  • 75 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Tütchen Trockenbackhefe
  • 1 Tütchen Vanille-Zucker
  • 1 Ei
  • Salz

für die Streusel

  • 200 g Weizen-Vollkornmehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Tütchen Vanille-Zucker
  • 130 g Butter (auf Zimmertemperatur)

Zubereitung (Dauer: Ca. 45 Minuten - ohne Wartezeiten)

Hefeteig ansetzen: Die Milch in einem Topf erwärmen und die Butter darin zerlassen. Das Mehl, die Backhefe, den Zucker und den Vanille-Zucker mit einer Prise Salz in einer Rührschüssel gut vermischen. Das Ei und die Milch mit der Butter dazugeben und mit einem Knethaken ca. 5 Minuten zu einem gleichmäßigen, zähen Teig verrühren. Den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.

In der Zwischenzeit die Pflaumen oder Zwetschgen, waschen, entstielen, entsteinen und halbieren.

Für die Streusel das Vollkornmehl, den Zucker, den Vanille-Zucker und die Butter in eine Rührschüssel geben und mit einem Rührhaken zu einem streuseligen Teig verrühren.

Ein tiefes Backblech einfetten und den Hefeteig auf dem Boden ausziehen. Die Pflaumen oder Zwetschgen darauf mit der offenen Seite nach oben dicht („dachziegelartig“) verteilen. Die Streusel gleichmäßig auf die Pflaumen oder Zwetschgen streuen. Den Teig nochmal ca. 20 Minuten gehen lassen.

Ofen auf ca. 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen und den Kuchen ca. 25 Minuten backen.

Den Kuchen abkühlen lassen und mit Schlagsahne servieren.

 

Bio-Weizen, ungemahlen

Bioland-zertifizierter Weizen in ganzen Körnern

 


Bio-Vanillezucker

Geschmack aus echter Bourbon-Vanille statt aus künstlichen Aromen und Vanillin  

 


 

Bio-Rohrzucker

Naturbelassener Bio-Zucker aus Zuckerrohr

 


 

Kennen Sie auch ein leckeres Rezept, das Sie mit den biobay-Lesern/-innen teilen möchten?

Schreiben Sie uns - am besten mit Bild - an info@biobay.de und wir veröffentlichen es gerne!

Kleine Warenkunde:

Unterschied zwischen Vanille-Zucker und Vanillin-Zucker

Vanille-Zucker enthält gemahlene Vanille mit all ihren Aromen. Dem (meist deutlich billigeren) Vanillin-Zucker ist hingegen künstlich erzeugtes Vanillin - der Haupt-Armomastoff der Vanille - zugesetzt. 

Rezepte / 10.9.2010